Schlagwort: roland hamm

“Zukunft mit Köpfchen” – Heute Veranstaltung mit Hannes Rockenbauch und Roland Hamm

03. Februar 2016  Allgemein, Meldungen

12346518_1025343407528936_6150404554383088395_nAm Mittwoch, 03.02.16 um 19 UhrHannes Rockenbauch, Diplomingenieur, Stadtrat und Landtagskandidat in Stuttgart mit Roland Hamm, Landtagskandidat, zum Thema “Stuttgart 21”. Vor der anstehenden Landtagswahl dürfen die BürgerInnen über die Risiken des Projekts S 21 nicht im Unklaren gelassen werden im Alten Postamt Aalen (beim Bahnhof). Weitere Veranstaltungstermine finden sie hier…
Ganzen Beitrag lesen »

Gut besuchte Veranstaltung, diskussionsfreudige Besucher…hat Spaß gemacht – Danke Caren!

02. Februar 2016  Allgemein, Meldungen

12654435_1149502298401919_6128742470455183448_nDie Linke Ellwangen…Veranstaltung mit Caren Lay, MdB und Roland Hamm, Landtagskandidat im Wahlkreis 26
“Für bezahlbare Mieten und eine starke LINKE im Landtag”

Hier finden Sie eine kleine Bildergalerie… Ganzen Beitrag lesen »

Caren Lay am 02.02.2016 in Ellwangen

30. Januar 2016  Allgemein, Meldungen

Caren LayDie Linke in den Landtag – wir laden ein:

am Dienstag, 02.02.16 um 19.30 Uhr mit Caren Lay, MdB und stellvertr. Fraktions- und Parteivorsitzende und Roland Hamm, Landtagskandidat im Wahlkreis, zum Thema “Bezahlbare Wohnungen” im Gasthof “Kronprinzen” Ellwangen

„Die Wohnraumförderung der Bundesregierung ist lediglich ein Tropfen auf den heißen Stein. Der soziale Wohnungsbau muss jetzt schnell und umfassend so aufgestellt werden, dass der eklatante Mangel an bezahlbaren Wohnungen in vielen Großstädten und Regionen endlich beseitigt wird.” fordert MdB Caren Lay

Weitere Veranstaltungstermine finden sie hier… Ganzen Beitrag lesen »

Gute Auftaktveranstaltung mit Bernd Riexinger

28. Januar 2016  Presseecho

2766459_1_teaser320x180_B994542873Z.1_20160127212542_000_G153SN316.2-0Presseberichterstattung

Auftaktveranstaltung zum Landtagswahlkampf 2016 in Baden Württemberg mit Bernd Riexinger, Spitzenkandidat und Roland Hamm, Wahlkreiskandidat Aalen

Aalener Nachrichten und Schwäbische Post vom 28.01.2016 Ganzen Beitrag lesen »

Wenig Rückhalt für Dezernenten

23. März 2015  Allgemein, Presseecho

67407865!736Roland Hamm (Die Linke/pro Aalen) hat, wie er sagt, nichts dagegen, dass der Ball zunächst bei den großen Fraktionen liegt. Allerdings sollten sie daran denken, „dass nicht nur sie, sondern der ganze Gemeinderat zu wählen hat“. Bislang seien die Signale so, dass es weder in der CDU noch in der SPD eine einheitliche Position gebe, sagt Hamm. Deshalb ist er dafür, die Stellen auszuschreiben, die Bewerbungen abzuwarten… Ganzen Beitrag lesen »

Roland Hamm fordert: ACTA stoppen und ad acta legen!

26. Februar 2012  Allgemein, Presseecho

Anti Acta Demo_2012

Öffentlichkeit und demokratische Kontrolle seien in katastrophaler Weise übergangen wurden. „Wir lassen uns die Freiheit von denen, die Angst vor ihr haben, nicht nehmen.” Roland Hamm, DIE LINKE macht klar was uns mit ACTA droht: „Um die neuen ACTA-Gesetze durchzusetzen, sollen Internetanbieter gezwungen werden, mit den Sicherheitsbehörden zusammenzuarbeiten.” Ganzen Beitrag lesen »

Sofortiger Ausstieg! DIE LINKE Kritisiert Tanja Gönner

15. März 2011  Archiv Landtagswahl 2011

Mit Unverständnis reagiert die Baden-Württembergische Linke auf die Aussage von Ministerin Gönner, sie würde jetzt Inspektoren zum Sicherheits-Check nach Neckarwestheim schicken. Die Baden-Württemberger können sich angesichts der tragischen Vorkommnisse in Japan nur wundern. Entweder die Sicherheit wird ständig überprüft oder erst jetzt kommt die Ministerin auf die Idee, Sicherheits-Checks zu machen. Die Spitzenkandidaten der Baden-Württembergischen Linken, Roland Hamm und Marta Apericio fordern die Landesregierung auf, ihren Kurs  radikal zu ändern und die Ängste der Baden-Württemberger/innen ernst zu nehmen. Neckarwestheim müsse sofort abgeschaltet werden. Ganzen Beitrag lesen »

Interview mit Roland Hamm in der SWR1-Sendung “Leute”

12. März 2011  Videos, Audios

Roland Hamm ist 1. Bevollmächtigter bei der IG Metall. Zusammen mit Marta Aparicio ist er Spitzenkandidat für Die Linke bei der baden-württembergischen Landtagswahl. Er fordert 10 Euro Mindestlohn und gleichen Lohn für gleiche Arbeit, Abschaffung von Leiharbeit und die Einführung einer Vermögenssteuer. Auch die Spitzenkandidaten von CDU und FDP, von SPD und Bündnis90/Die Grünen werden noch vor der Landtagswahl in SWR1 Leute zu Gast sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Roland Hamm solidarisiert mit Warnstreikenden im Land

02. März 2011  Archiv Landtagswahl 2011

“Reallohnverlust und Ausweitung von Niedriglöhnen müssen ein Ende haben”, erklärte Roland Hamm angesichts der laufenden Tarifrunde Länder.

“Die öffentlichen Arbeitgeber haben in den letzten Jahren massiv dazu beigetragen, daß Beschäftigte in tariflose Bereiche abgedrängt wurden und die Erhöhung der Lebenshaltungskosten nicht ausgeglichen werden konnten.” Das Angebot von 1 Prozent sei eine “Provokation gegenüber den Beschäftigten und ihrer Gewerkschaft.” Die breite Beteiligung an Warnstreiks und der Schultrerschluss von Telekom- und Länderbeschäftigten heute sei “ein Zeichen wachsender Solidarität”.

LINKE Spitzenkandidat Roland Hamm fordert gesetzlichen Mindestlohn

01. März 2011  Archiv Landtagswahl 2011

Als “plumpe Propaganda” bezechnet der Spitzenkandidat der Partei DIE LINKE, Roland Hamm, die positive Bewertung der neuen Arbeitsmarktzahlen. durch Ministerpräsident Stefan Mappus. Die Arbeitslosenquote sage wenig über die tatsächliche Lage der arbeitenden Bevölkerung in Baden-Württemberg. “Denn diese Zahlen sind erkauft worden mit Billiglöhnen”, kritisiert Hamm, der seit vielen Jahren als Erste Bevollmächtigter der IG Metall in Aalen arbeitet. Ganzen Beitrag lesen »