Schlagwort: Kultur

Kunst: An vier Orten spielt künftig die Musik

20. März 2015  Allgemein, Presseecho

2329502_2_article660x420_B993854940Z.1_20150320194103_000_GGP3H1S83.2_0Gemeinderat billigt Konzeption für die Ausstellungsaktivitäten der Stadt und ihrer Kooperationspartner

Roland Hamm (Die Linke/Pro Aalen) sah in dem Konzept zwar die Auflistung einer bereits gewachsenen Struktur, an diesem Kompromiss könne aber niemand rütteln wollen. Für die Aufgabe von Standorten, so schrieb er den Grünen ins Stammbuch, gebe es in diesem Gemeinderat keine Mehrheit mehr. Die Herausforderung jetzt sei, die vier Standorte auszubauen, zu vernetzen und in ihrem Angebot noch zu steigern. Ganzen Beitrag lesen »

Wettbewerb für Kulturbahnhof

19. März 2015  Allgemein, Presseecho

SV6114_041_Anlage_C__Plananlagen

Linkenchef Roland Hamm forderte kulturelle Nachhaltigkeit des Projekts ein. Er verwies auf die große Erwartungshaltung der vielen Kulturschaffenden in der Stadt. Politisch und konzeptionell stehe er voll hinter dem Thema… „Wir wollen die Türen öffnen für weitere Vereine und Institutionen, wenn uns die Architekten dafür kreative Lösungen aufzeigen“, sagte OB Thilo Rentschler. Genau in diese Richtung werde man auf den Dispositionsflächen noch einiges versuchen müssen, meinte Roland Hamm (Die Linke/Pro Aalen), aber „alle Erwartungen werden wir im Kulturbahnhof nicht erfüllen können“. Schwäpo und Aalener Nachrichten berichten:

Ganzen Beitrag lesen »

Aalener Kunstvereins wählt Roland Hamm als Vize-Vorsitzenden

25. Februar 2015  Allgemein, Presseecho

hamm[2]

Künftig wird Roland Hamm, Stadtrat, Linke-Fraktionsvorsitzender und IG-Metall-Geschäftsführer, an der Seite von Artur Elmer die Geschicke des Kunstvereins leiten. Wie Artur Elmer bereits bei der Vernissage der Werkschau „Kunst von uns“ angedeutet hat, sei man mit der Stadtverwaltung in guten Verhandlungen, was die Nutzung der Räume der Galerie im Alten Rathaus betrifft. Schwäpo und Aalener Nachrichten berichten:

Ganzen Beitrag lesen »

Roland Hamm (Linke/Pro Aalen) kritisiert dies als „Zerschlagung der Kulturlandschaft“

25. November 2010  Allgemein, Presseecho

Aalen | 25.11.2010

87 000 Euro in zehn Stunden gespart

[…] Kämmerer Siegfried Staiger für die Wende: „Wenn wir 70 000 Euro einsparen, fallen keine Häuser ein.“ Auch Heim-Wenzler drängte darauf, den Sparbeschluss umzusetzen, und schließlich auch OB Martin Gerlach. Am Ende stimmen fast alle dafür, auch wenn Roland Hamm (Linke/Pro Aalen) dies als „Zerschlagung der Kulturlandschaft“ kritisiert. Jetzt muss der Arbeitskreis schnell Lösungen finden. Kämmerer Staiger war ohnehin der wichtigste Mann des Tages. Manchmal schien es, dass er als einziger das neue Haushaltsrecht bis ins Detail verstanden hat. […]

 

Forderungen der Aalener Partei DIE LINKE. zur Gemeinderatswahl 2009

03. Mai 2009  Gemeinderatswahl 2009

Städte und Gemeinden gehören allen!

DIE LINKE. wirkt – wenn Sie wollen, auch bald im Aalener Gemeinderat!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger zum ersten Mal kandidiert DIE LINKE. für den Aalener Gemeinderat.

Nur DIE LINKE. ist konsequent gegen die Privatisierung öffentlichen Eigentums, für Investitionen in Bildung und gegen Kinderarmut, für einen sozialen und ökologischen Ausbau der Kommunen zu Kommunen für alle!

Wahlforderungen der Aalener LINKEN : Ganzen Beitrag lesen »